Sonntag, 25. Januar 2015

[NEUZUGANG] Rückblick und Neuzugänge der Kalenderwoche 04



Hallo liebe Leser,
© 2015 Katis-Buecherwelt
heute melde ich mich aus dem verschneiten Witten. Gestern morgen um 8 Uhr bewunderte ich noch den wunderschönen Sonnenaufgang mit grünen Wiesen. Kurze Zeit später war alles unter einer dicken Schneedecke versteckt.
Hier mal ein Vorher/Nachher Bild ...
Ist schon irgendwie irre...oder?

Der Nachteil an dieser schönen Winterlandschaft ist allerdings, dass wir hier trotz Winterreifen überhaupt nicht mit dem Auto wegfahren können. Unter dem Schnee hat sich eine Eisschicht versteckt und da es in der Nacht auch noch gefroren hat ist nun alles sehr glatt. Ich hoffe allerdings das es morgen besser wird und man wieder mit dem Auto alles erreichen kann.

Habt ihr auch Besuch vom Winter erhalten am Wochenende?

In der letzten Woche durfte ich die Autorin Mo Anders auf meinem Blog in einem Interview begrüßen. Vielleicht mögt ihr mal reinschauen und die Autorin näher kennenlernen. Es gibt übrigens ihr neues Buch signiert zu gewinnen. ***ZUM INTERVIEW mit GEWINNSPIEL KLICK***

Bevor ich mit den Neuzugängen beginne möchte ich euch noch auf den Start der morgigen Blogtour "Marie zwischen den Welten" von Eon Lylac hinweisen. Alle Stationen und Informationen zum Buch erhaltet ihr ***HIER KLICK***

Aktuelles Gewinnspiel:

Mo Anders Gewinnspiel


Rezensiert wurde diese Woche:
Liebesschmarrn und Erdbeerblues (#1) - Angelika Schwarzhuber
Das Dunkel seiner Seele - Ethan Parker-Wilde

Und nun kommen wir zu den Neuzugängen der letzten Woche:


Weitere Informationen zum Buch
KLICK aufs Bild
Titel: Traumtyp to Go
Autorin: Jane Castello
ISBN: 978-3426510667
Seitenzahl: 478 Seiten
Preise: Print: 9,99 Euro*/eBook: 9,99 Euro*
Verlag: Droemer Knaur Verlag

Klappentext: (Textquelle: amazon.de)
Sport ist Mord, davon ist Abby Rogers fest überzeugt. Doch was tun, wenn ein Charity Run die einzige Möglichkeit ist, für eine Freundin in Not Geld aufzutreiben? Immerhin, in so einer Laufgruppe gibt’s ja schon recht gut aussehende Typen – Oliver, zum Beispiel, oder auch Tom. Blöd nur, wenn man absolut keine Kondition hat und sich in seinen alten Leggings beim ersten Training gleich bis auf die Knochen blamiert … aber davon darf man sich nicht entmutigen lassen! Mr. Right zu kriegen war noch nie einfach – schon gar nicht, wenn er auch noch rennt wie der Teufel.

Weitere Informationen zum Buch
KLICK aufs Bild
Titel: Schnucken Gucken
Autorin: Andrea Hackenberg
ISBN: 978-3426514269
Seitenzahl: 331 Seiten
Preise: Print: 8,99 Euro*/eBook: 8,99 Euro*
Verlag: Droemer Knaur Verlag

Klappentext: (Textquelle: amazon.de)
Sie stand immer auf der Seite der Schwachen und Entrechteten. Jetzt steht sie knietief im Dispo: Billi Sander, Umweltaktivistin und frisch gefeuerte Enthüllungsreporterin, landet da, wo sie nie wieder hinwollte: zu Hause in der Heide. Um wieder zu Geld zu kommen, heuert Billi im Feuilleton der Lokalzeitung an. Unter Laienschauspielern, Freizeit-van Goghs und korrupten Landespolitikern stellt sie schließlich fest: Die Heide ist tatsächlich eine Kulturlandschaft. Und ihr Exfreund sieht besser aus, als sie ihn in Erinnerung hatte …

 
Weitere Informationen zum Buch
KLICK aufs Bild
Titel: Love me, Stranger - Eine erotische Liebesgeschichte
Autorin: Rika Federkleyd
ASIN: B00Q8DG9YO
Seitenzahl: 375 Seiten
Preise: Print:  Euro*/eBook: 6,99 Euro*
Verlag: Cupidobooks

Klappentext: (Textquelle: amazon.de)
Seien Sie vernünftig, und haben Sie Spaß!" So spricht die weise Mrs. Evans - aber ganz so einfach ist es für Charlotta nicht. Die ernsthafte und eher schüchterne junge Frau aus Miami hat alle Hände voll zu tun, ihre beste Freundin Mila vor Fallstricken zu bewahren. Denn deren seltsame Idee, zu Studienzwecken in einem Pornofilm mitzuspielen, bringt ja überhaupt erst alles in Gang. Oder war es doch der Martini?
Auf jeden Fall ist es nicht einfach, wenn man sich dann auch noch mit Haut und Haaren in einen Mann verliebt, der eindeutig zu viel Erfahrung mit Sex hat. Da kann Mrs. Evans sagen was sie will ...
Ein wunderbar romantischer neuer Roman von Rika Federkleyd, der Autorin von Draw Me.


Ich hoffe ihr hattet Spaß beim Stöbern und Entdecken!



© 2015 Katis-Buecherwelt
*Preis z.Zt. der Veröffentlichung

Samstag, 24. Januar 2015

[REZENSION] Das Dunkel seiner Seele ~ Ethan Parker-Wilde


Titel: Das Dunkel seiner Seele
Autor: Ethan Parker-Wilde
Genre: Gay Historical Romance
Erschienen: 15. Dezember 2014
Seitenzahl: 298 Seiten
Format: Taschenbuch/eBook
ISBN:  978-1505523799
ASIN: B00Q0SZFOM
Preis: Print  9,99 Euro*/ebook  2,49 Euro*
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform 


Der junge Lord Gerard de Caultier muss den einzigen Lichtblick in seiner düsteren Welt aus dem Haus jagen, um ihn vor dem Dämon zu schützen, der ihm das Leben zur Hölle macht - seinem eigenen Vater. Den an sich selbst zweifelnden Detektivsgehilfen Ian bringt diese Trennung völlig aus der Fassung. Zu einem Zeitpunkt, an dem er all seine Konzentration auf einen immer heißer werdenden Fall lenken sollte. Und während Gerard hartnäckig versucht, etwaige Verehrer von seinem Liebling fernzuhalten, bemüht sich Ian darum, für Gerechtigkeit zu sorgen... und den Mann, der ihn so heftig verletzt hat, aus seinen Gedanken zu verbannen. Eine Historical Gay Romance, die den Herzschlag zu beschleunigen weiß... Nie zuvor hatte etwas so teuflisch wehgetan. Nicht einmal die harte, unnachgiebige Hand seines Vaters hatte ihn jemals diese Höllenqualen spüren lassen, die er empfunden hatte, als Ian letzten Abend aus dem Haus gestürmt war. Die Pein, die er fühlte, wenn er ihn mit einem anderen Mann sah.  (Textquelle: amazon.de)

Das Cover hat mir auf Anhieb sehr gut gefallen. Anfangs dachte ich, das der ältere Herr auf dem Cover, der Partner von Ian dem Protagonisten sein würde, was sich aber sehr schnell aufklärte. Farblich und Stylisch passt diese Buchcovergestaltung sehr gut zu einem historisch angehauchten Roman.

"Der Nachthimmel wird von unzähligen Sternen erhellt, während ich meiner Arbeit nachgehe und beobachte."






Der Autor Ethan Parker-Wilde hat mich selbst auf sein Buch aufmerksam gemacht. Nachdem ich den Klappentext gelesen habe, war ich sehr neugierig und aufgeregt. Denn für mich war es der erste Gay-Romance Roman und war daher sehr gespannt, was mich in dieser Geschichte erwartet.

Bereits nach einigen gelesenen Seiten merkte ich, dass ich immer wieder im Textfluss stoppte. Der Schreibstil ist mit einigen historischen Ausdrücken angehaucht und diese zeitweise eingefügten Elemente ließen mich oftmals beim Lesen stocken und warfen mich aus der Geschichte heraus.

Die Liebesgeschichte zwischen den beiden Hauptcharakteren Ian und Gerard wurden vorstellbar übermittelt, aber emotional erreichte mich diese Liebesgeschichte nicht. Mir hat die gewisse Tiefe der einzelnen Charaktere gefehlt, um mehr mitfühlen und miterleben zu können.

Der Vater von Gerard dagegen wurde als Charakter sehr gut dargestellt und es grauste mich sehr, bei der Vorstellung, einen solchen Menschen zu begegnen. Doch warum er so grausam ist, oder weshalb er solche Taten durchführte, sind mir bis jetzt unbegreiflich. Hier hätte ich mir noch mehrere Hintergrundinformationen zu seiner Person gewünscht.

Die Geschichte beinhaltet nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern auch einen Kriminalfall der zu lösen ist. Dies pepte die Geschichte noch ein klein wenig auf, wenn auch nicht all zu spannend und eher mitlaufend zur eigentlichen Geschichte um Ian und Gerard. Die Auflösung des Kriminalfalls verlief am Ende der Geschichte sehr schnell ab. Es kam mir hier so vor, als würde es wie in einem kurzen Bericht herunter erzählt. Angenehmer hätte ich es empfunden, wenn nach und nach Details zum Hergang den Fall gelöst hätte.

Sehr schade fand ich, dass die Zeit in der man sich in dem Buch befindet nicht angegeben wird. Mit dieser Information hätte man sich näher an die Umstände und dem Ansehen der Homosexualität zu der Zeit orientieren können, um so auch einige Beweggründe einzelner Charaktere besser nachvollziehen zu können.






In "Das Dunkel seiner Seele" erwartet den Leser eine historisch angehauchte Gay-Romance Geschichte mit kriminalistischen Elementen. Mich konnte diese Geschichte nicht begeistern, da mir die Emotionen fehlten und der Schreibstil mich immer wieder im Lesefluss stocken lies.  

    
2,0 von 5 Blumen 




Geboren in Redport, FF, entdeckte Ethan Parker-Wilde bereits früh die Leidenschaft am Beobachten. So zog es ihn eines Tages in die Hauptstadt des Landes, um im Dienste der Monarchie zu arbeiten.
Neben seinem Beruf hegt er jedoch eine zweite Passion - die Schriftstellerei.
Er liebt poetische Ausschweifungen, den Schnee im Winter und hat zudem nicht nur eine Schwäche für klassische Musik, sondern auch für süße Heißgetränke.  (Textquelle: amazon.de)



© 2015 Katis-Buecherwelt
*Preis z. Zt. der Veröffentlichung